EIN AMERIKANER IN MURNAU – James Loeb und seine Zeit

    Im Jahr 1905 entschließt sich ein erfolgreicher amerikanischer Bankier seine ungeliebte Tätigkeit zu beenden und nach Europa zu gehen. Er will sich endlich dem widmen, was für ihn wirklich lebenswert ist: Musik, klassische Kunst, Literatur – und Nächstenliebe. Noch ahnt niemand, wie sehr dies einen kleinen Ort am Staffelsee verändern wird... James Loeb gehört zu den eindrucksvollen Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts - doch von seiner großzügigen sozialen Unterstützung in den Orten München und Murnau war über viele Jahre kaum etwas bekannt, da er ein überaus bescheidener Mensch war, der das Rampenlicht scheute. In dieser Schauspielführung wurde damit aufgeräumt und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der James Loeb Gesellschaft ein faszinierendes Bild von Loebs Persönlichkeit, seinem Leben und Wirken in Murnau gezeigt.

    Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Chiara Nassauer-Boitsos für die gelungene Veranstaltung im Rahmen des Jamie Clubs am 2. Juni.